F-16 C "Flying Razorbacks"

Artikelnummer: 12204

F-16 C "Flying Razorbacks"

Kategorie: Düsenflugzeuge 1:48 USA


Preis auf Anfrage
momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Als Sieger einer Ausschreibung für leichte Jagdflugzeuge im Jahre 1975 gewann die F-16 als überaus erfolgreiche Waffenplattform auch die Herzen der Piloten und Flugzeugexperten in aller Welt. Das Leichtjäger-Prinzip war ein Resultat aus den Erfahrungen des Luftkrieges über Vietnam. Dort manövrierten die Modelle sowjetischer Bauart die damals aktuellen U.S. Maschinen oft aus.

Auch war nach dem Krieg mit gekürzten Militärbudgets zu rechnen. Daher bekam die F-16 aus Gründen der Kostenersparnis z. B. das gleiche Triebwerk (Pratt&Whitney F-100) wie die F-15 (letztere als Doppel-Triebwerk).

Die F-16 kann über 30 verschieden Angriffs- und Verteidigungssysteme sowie elektronische Behälter mit einer Höchstlast bis zu zehn Tonnen mitführen. Somit wurde aus dem klassischen Jagdflugzeug (ein Motor/ein Pilot) ein universeller Allwetter/TagNacht Jagdbomber.

Als ständige Bordbewaffnung dient eine 20mm M-61A VULCAN Revolverkanone im Rumpf und für gewöhnlich zwei AIM-9 Sidewinder Luft-Luft Raketen an den Flügelenden.

Die internen Tanks besitzen ein Volumen von 3.160 kg bei den Einsitzern und 2.570 kg bei den zweisitzigen Varianten.

Die F-16 erreicht Spitzengeschwindigkeiten von über 2.120 km/h in großen Höhen und von 1.475 km/h auf Meeresniveau. Die Dienstgipfelhöhe beträgt ungefähr 15.200 Meter.

Die Maschine wird z. Zt. von folgenden Staaten eingesetzt:

USAF, USN, Norwegen, Dänemark, Belgien, Niederlande, Portugal, Venezuela, Südkorea, Polen, Griechenland, Türkei, Ägypten, Israel, Jordanien, Bahrain, Singapur, Indonesien, Taiwan, Thailand.


Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.